ZUB E-CAD 2

ZUB E-CAD 2 ermöglicht Ihnen die komplette grafische Zonierung nach DIN V 18599. Selbst komplexe Gebäudegeometrien können Sie mit ZUB E-CAD 2 einfach und schnell erfassen und anschließend in unser bewährtes EnEV-Berechnungsprogramm ZUB Helena® importieren.

Die ideale Ergänzung zu ZUB Helena®

In der Praxis verschlingt die vollständige und detaillierte Ermittlung der Hüllfläche und bei Nichtwohngebäuden die Zonierung nach DIN V 18599 häufig die meiste Arbeitszeit. Die effiziente und fehlerarme Eingabe der Geometrie und der Zonierung ist daher der Schlüssel zur wirtschaftlichen Projektbearbeitung und somit bares Geld wert. Mit ZUB E-CAD 2 verlieren selbst verwinkelte Gebäude, komplexe Nichtwohngebäude mit einer Vielzahl von Zonen und ausgefallene Dachformen ihren Schrecken.

Alle Neuerungen im Überblick

  • ZUB E-CAD 2 ist erhältlich als Standard- und IFC-Version
  • IFC-Schnittstelle (Datenaustausch mit BIM-Projektmodellen mit IFC Standard 2x3) - IFC-Version
  • Einfaches Erstellen von 2D-Ansichten und Schnitten - IFC-Version
  • Interaktiver Planmodus ermöglicht es mehrere Projektansichten und -schnitte auf einem Plan darzustellen - IFC-Version
  • Neuer Wandmodus ermöglicht es, Rolladenkästen, Heizkörpernischen usw. in der 2D-Ansicht in die Wand einzufügen. Diese Flächen werden automatisch von der Wandfläche abgezogen - IFC-Version
  • Neuer Dachassistent mit eigenen Funktionen - IFC-Version
  • Erstellung von Legenden und Ettiketten - IFC-Version
  • DXF-Import mit Skala und Nullpunkt
  • Neuer, direkter PDF-Import in allen Modi (außer 3D)
  • Neuer Eigenschaftendialog "Dachverschneidungen"
  • E-CAD 2 kann in mehreren Programminstanzen geöffnet werden
  • Freie Anordnung der Werkzeugleisten (z.B. auf zweitem Bildschirm)
  • Erweiterte Berichtsvorlagen mit detaillierter Aufstellung sämtlicher Flächen und Volumina (als Formel oder grafische Darstellung)

Ihre Vorteile

IFC-Schnittstelle für den Import von 3D-Gebäudemodellen
Grafische Zonierung mit den Nutzungsprofilen gem. DIN V 18599-10

Hüllflächenermittlung in 3D mit ausgereiften CAD-Werkzeugen und einer intuitiven Eingabeoberfläche.

Export nach ZUB Helena® - ihre Zonierung und Gebäudeerfassung wird komfortabel in die Energieberatersoftware ZUB Helena® importiert und kann jederzeit aktualisiert werden.

TestlizenzenWir stellen uns dem Praxistest:
Neu: Jetzt 60 Tage kostenlos testen

Überblick

  • Grafische Zonierung mit Nutzungsprofilen DIN V 18599
  • Schnelle und intuitive Gebäudeerfassung mit umfangreichen CAD-Werkzeugen
  • 3D-Visualisierung von Geometrie und Zonierung
  • Raumweise Zonierung und Übergabe an ZUB Helena®
  • Übernahme von Plänen im DXF/DWG-Format oder als Bilddateien mit Unterstützung durch Assistenten
  • Skalierung und Vektorisierung von Bilddateien zur komfortablen Nutzung mit Fangpunkten
  • Automatische Ermittlung von erdberührten Bauteilen in Hanglage
  • Nachvollziehbare Auswertung mit anpassbarem Berichtsgenerator

Screenshot

Highlights

Kompetenter Support und
keine versteckten Kosten
Gebäudeerfassung mit umfangreichen CAD-Werkzeugen
CAD-Zonierung mit Nutzungs-profilen gem. DIN V 18599-10
Import von DXF/DWG und Bilddateien als Vorlage
Zuweisung der U-Werte im 2D/3D-Modus
Erfassung des Geländes und damit der erdberührten Bauteilen
Einfache Prüfung der Geometrie und Zonierung im 3D-Modell
Nachvollziehbare und anpassbare Berichtsfunktion
Import der Hüllfläche und Zonierung in EPASS-HELENA
Import von 3D-Modellen über IFC-Schnittstelle
Konstruieren mit neuem Wand- und Dachassistent
Einfaches Erstellen von Ansichten und Schnitten
Support / Softwarepflege
Die Pflege und Weiterentwicklung des Programms sowie der Software-Support per Email oder Telefon erfolgt durch ein kompetentes und motiviertes Team.
Neben dem kostenlosen Support für grundlegende Hilfestellungen bieten wir Ihnen bei komplexeren Fragen einen kostenpflichtigen Second-Level-Support an.
Schnelle und intuitive Gebäudeerfassung
  • Wände, Fenster, Decken und Dächer können in einfacher und komfortabler Weise im 2D-Modus gezeichnet werden. Datenbanken unterstützen die Eingabe hinsichtlich der Baustrukturen und U-Werte.
  • Die Bearbeitung erfolgt über Layer (Ebenen). Damit kann eine geschossweise Bearbeitung erfolgen.
  • Über eine 3D-Visualisierung wird die Eingabe geprüft, korrigiert und ergänzt.
Zonierung
E-CAD unterstützt die Zonierung mit den Nutzungsprofilen gem. DIN V 18599. Die Erfassung erfolgt raumweise und Räume werden Zonen zugeordnet. Die Zonierung kann dreidimensional farblich dargestellt und plausibilisiert werden. Anschließend kann das Gebäudemodell an ZUB Helena® übergeben werden.
  • Über die Raumgeometrie ermittelt E-CAD automatisch die Zonengeometrie. Die Nutzungsprofile der Zonen können nach DIN V 18599 gewählt und zugeordnet werden.
  • Im 3D-Modus kann die Zonierung visualisiert und überprüft werden.
DXF/DWG und Bilddateien als Vorlage
  • Übernahme von Plänen im DXF- oder DWG-Format.
  • Übernahme aus Bilddateien (jpg o.ä.). Der Maßstab kann über ein Referenzmaß festgelegt werden. Die Konstruktion der Elemente erfolgt über Fangpunkte. Die Anzahl der Fangpunkte bestimmt die Genauigkeit der Zeichnung.
Zuweisung der U-Werte
  • U-Werte der Fenster, Türen, Wände etc. können visualisiert und global über die Standard-Zoneneinstellungen festgelegt werden.
  • U-Werte einzelner Bauteile oder Bauteilgruppen können über Eigenschaftsdialoge festgelegt werden.
Erfassung des Geländes (Hanggrundstück)
  • In der 3D-Ansicht wird das Gelände festgelegt. Die Außenwände werden damit automatisch an Erdreich oder Außenluft angrenzend definiert.
Gebäudeorientierung mit Nordpfeil
  • Die Ausrichtung des Gebäudes erfolgt ganz bequem mit Hilfe des Nordpfeils.
Überprüfung der Geometrie im 3D-Modell
  • In der 3D-Ansicht können die Daten abschließend auf Plausibilität überprüft werden. Hier sind in einfacher Weise Korrekturen möglich.
Auswertungen (nachvollziehbare Zusammenstellung)
  • Sämtliche Hüllflächen werden zonenweise und nach Himmelsrichtung sortiert ausgegeben.
  • Neben Fläche, Dicke und U-Wert werden auch die Formeln zur Flächenberechnung angezeigt.
Import der Daten in ZUB Helena®
  • Die Daten werden in einer XML-Datei gespeichert und damit für die Übergabe vorbereitet.
  • Die Daten der Bauteile werden in die Energieberatersoftware ZUB Helena® importiert. Die Zonen und Räume werden automatisch angelegt und den Bauteilen zugeordnet.
IFC-Schnittstelle
  • Die IFC-Schnittstelle (Industry Foundation Classes) ermöglicht den Austausch komplexer 3D-Gebäudedaten auf Basis von Geschossen und Bauteilen (z.B. Wände, Fenster, Dächer, usw.) mit anderen Bausoftwarelösungen.
  • Der Im- und Export von Daten im IFC-Format steht in E-CAD 2 Pro zur Verfügung und wird von einigen Anwendern bereits erfolgreich eingesetzt. Die Schnittstelle ist nach dem aktuellen Standard IFC 2x3 zertifiziert.
Wand- und Dachassistent
  • Ein neuer Wandmodus (Wand-Konstruktionsassistent) ermöglicht es, Rolladenkästen, Heizkörpernischen usw. in der 2D-Ansicht in die Wand einzufügen. Diese Flächen werden als separate Bauteile nach ZUB Helena® übergeben. Die Fläche wird automatisch von der Wandfläche abgezogen.
  • Der neue Dach-Assistent (Dachmodus / erweiterter Dachassistent) ermöglicht den Wechsel in einen speziellen Modus mit eigenen Funktionen.
Einfaches Erstellen von Ansichten und Schnitten
  • Durch das Anlegen von Ansichts- und Schnittlinien erstellt das Programm automatisch die gewünschten 2D-Zeichnungen
  • Diese können anschließend beliebig gestaltet werden. Dafür stehen ihnen umfangreiche Bibliothekselemente (Bäume, Menschen usw.) zur Verfügung