Hydraulischer Abgleich: Können auch Fußbodenheizungen nachträglich hydraulisch abgeglichen werden? Ist dies mit ZUB Helena möglich?

In der Optimus-Studie heißt es: Bei Fußbodenheizungen, besonders im Bestand, besteht das Problem der unbekannten Heizleistung. Eine Optimierung des Temperaturniveaus sowie der hydraulische Abgleich kann nachträglich nur durchgeführt werden, wenn die installierte Heizflächenleistung bekannt ist. Eine Gebäudebegehung reicht in diesem Fall nicht aus. Es müssen zwingend alte Plandaten vorhanden sein.