FAQ

TitelAktualisiert
Abkündigung von ZUB Helena 2012
Mit der Einführung von ZUB Helena 2013 läuft die Programmpflege für die Version 2012 aus. Nach einer Übergangsphase werden wir ab dem 31.08.2013 den Support und Softwarepflege für die V...
   2013-07-25
15:45:20
EnEV 2009 | Erweiterungs- oder Ausbaumaßnahme (> 50 m²) ohne gleichzeitige Erneuerung der zentralen anlagentechnischen Komponenten
Nach § 9 Absatz 5 EnEV 2009 sind bei der Erweiterung und dem Ausbau eines Gebäudes um beheizte oder gekühlte Räume mit zusammenhängend mehr als 50 m² Nutzfläche, die betroffenen Auße...
   2011-05-18
07:16:43
Sind die Auslegungsstaffeln des DIBt rechtsverbindlich?
Frage: Welche Außenwirkung oder gar Rechtsverbindlichkeit entfalten die Stellungnahmen von Experten (-gruppen) zu Auslegungsfragen der EnEV? Wie ist die "rechtliche Bindewirkung" der vom...
   2010-08-07
12:56:47
Anwendbarkeit der Auslegungsstaffeln 1-10 auf die EnEV2009
Frage: Sind die veröffentlichten „Auslegungen zur Energieeinsparverordnung“ (Staffeln 1-10) weiterhin anwendbar? Hintergrund: Die Bundesregierung hat auf Grund des § 1 Abs. 2, ...
   2010-05-16
20:48:40
Abkündigung von Epass-Helena 5.4
Mit der Einführung von ZUB Helena 2012 läuft die Programmpflege für die Version 5.4 aus. Nach einer Übergangsphase werden wir nun ab dem 30.04.2012 auch den Support für die Version 5.4 e...
   2013-07-25
15:44:50
KfW-Onlinetool ganz einfach: Eingabendaten direkt aus ZUB Helena 2012 importieren
Mit dem aktuellen Update haben wir für Sie die Schnittstelle zur KfW-Online-Anwendung für die Erstellung der "Bestätigung zum Antrag" umgesetzt. Sie können die benötigten  Eingab...
   2013-04-08
16:43:50
Hydraulische Abgleich - Pflicht oder Kür?
Frage: Wo kann mann die Durchführung des Hydraulischen Abgleichs in der Software eingeben? Warum ist die Auswahl  ausgegraut / nicht änderbar und automatisch aktiviert? Hintergrund: D...
   2013-03-27
18:20:03
Software für Studenten / Kostenlose Lizenzen für das Studium
Gern unterstützen wir Sie bei Ihrem Studium durch eine kostenlose 180-Tages-Lizenz für Studenten! Sie dürfen diese Lizenz im Rahmen Ihrer Ausbildung uneingeschränkt aber nicht kommerziell nutzen....
   2012-12-03
12:20:57
Anwendung des EEWärmeG auf An- und Umbauten
Frage: Zur Nutzung erneuerbarer Energien sind nur Eigentümer von Neubauten verpflichtet. In der Praxis stellt sich vielfach die Frage, ob auch Anbauten an bestehende Gebäude und Umbauten bestehen...
   2012-10-02
14:09:58
Übersicht: Systemanforderung/Systemvoraussetzungen
ZUB Helena 2012® - die Energieberatersoftware ZUB Helena® Plus - Basislösung für Wohngebäuden ZUB Helena® Pro - Gesamtlösung für Wohngebäuden ZUB Helena® Ultra - G...
   2012-08-03
08:47:57
Welches vertikale Bezugsmaß gilt nach DIN V 18599-1 beim unteren Gebäudeabschluss, an Erdreich grenzend?
Frage: Welches vertikale Bezugsmaß gilt nach DIN V 18599-1 beim unteren Gebäudeabschluss, an Erdreich grenzend? Grundsatz: Für den öffentlich-rechtlic...
   2012-06-06
11:18:07
Online-Supportanfrage in ZUB Helena 2012
Sie können Ihre Fragen zur Softwarehandhabung komfortabel an uns richten: Im Menü Hilfe kann direkt aus ZUB Helena eine Online-Supportanfrage gestellt werden. Ohne Umwege gelangt ihre Supporta...
   2012-05-29
08:35:49
So wird ihr Gutschein eingelöst
So wird ihr Gutschein gelöst 1. Schritt: Auf unserem Online-Portal finden Sie das Symbol für ihren Gutschein  auf der Startseite oder im Hilfe-Center - einfach auf den Link klicken! dire...
   2012-04-04
10:32:31
Ausfüllhilfe zum KfW-Kreditantrag (153/154)
Dieser Artikel soll Sie bei der Bearbeitung von KfW-Anträgen unterstützen. Es wird Ihnen aufgezeigt, wie die Ermittlung des KfW-Effizienzhausstandards in EPASS-HELENA  umgesetzt wurde. Anschlie...
   2012-03-16
10:00:32
Unsere Wissensdatenbank zu ihrem Vorteil!
Wir setzen eine Wissensdatenbank ein. Diese enthält eine Vielzahl von Wissenselemente und Lösungen und Stellungenahmen zu aus ihren Anfragen zu den verschiedenen Programmen. Wir kümmern uns um die ...
   2012-03-09
16:30:58
Die Produktaktivierung
Warum ein Produktaktivierung Mit der Produktaktivierung werden die berechtigten Interessen unserer Kunden als auch die Rechte der ZUB Systems GmbH als Software-Entwickler geschützt. Wenn Sie ein Z...
   2012-03-05
19:50:08
Abkündigung von Epass-Helena 5.2
Folgende Produkte werden ab dem 31.03.2011 nicht mehr unterstützt: EPASS-HELENA® 5.2 PLUS   EPASS-HELENA® 5.2 PRO   EPASS-HELENA® 5.2 ULTRA Ung...
   2012-03-05
19:41:37
Eingabe der tatsächlich auszuführende Beleuchtungsstärke für Nutzung 6 und 7
Hintergrund: Nach 2.1.3 der Anlage 2 darf abweichend von den Vorgaben der Katalognutzung bei Zonen der Nutzungen 6 (Einzelhandel/Kaufhaus) und 7 (Einzelhandel/Kaufhaus (Lebensmittelabteilung mit Küh...
   2012-02-15
18:07:45
Es gibt mehr als eine Raumtemperatur!?
Ein kurze Übersicht über die die im Berechnungsverfahren nach DIN V 18599-2:2007-02 anzusetzenden Raumtemperaturen: Raum-Solltemperatur für den Heizfall (Monatsmittelwert) ....
   2012-02-15
17:40:39
Berechnung des Mittelwerts des Wärmedurchgangskoeffizienten: Randflächen einer Bodenplatte
Frage: Wie wird der Mittelwert des Wärmedurchgangskoeffizienten entsprechend der "darf"-Bestimmung nach Anlage 2, Punkt 2.3 für an das Erdreich angrenzende Bodenplatten in EPASS-HELENA&r...
   2012-01-17
11:58:23
Wo finde ich Hilfestellungen zur ZUB-Software?
Frage: Wo finde ich Hilfestellungen zur ZUB-Software?  Antwort: Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung, wenn Sie Fragen zur Installation, Lizenzierung oder Handhabung unserer S...
   2011-11-20
16:35:06
Erreichbarkeit unserer Hotlines
Frage: Wann ist die Support-Hotline besetzt? Antwort: Bei Fragen zur Installation, Lizenzierung oder Handhabung unserer Software stehen Ihnen von Montag bis Freitag von 10-12 Uhr und 13-16 Uhr ...
   2011-10-31
17:21:00
Rohrleitungslängen als Standardwerte - Änderungen in der DIN V 18599-100:2009-10
Hinweis: Im Teil 100 der DIN V 18599:2009-10 wurden die Berechnungsansätze für die Ermittlung der Standardwerte für die Leitungslängen geändert. Die Anwendung des Teil 100 ist jedoch i...
   2011-07-30
20:30:02
Primärenergiefaktoren für Biogene Brennstoffe (Biogas, Bioöl) und Gemische nach DIN V 18599:2009-10
Hinweis: Im Teil 100 der DIN V 18599:20092009-10 sind die Primärenergiefaktoren u.a. um Werte für Biogene Brennstoffe (Biogas, Bioöl) ergänzt worden. Zusätzlichist ist ein Rechenansa...
   2011-07-30
17:51:34
Wärmebrücken detailliert berechnen oder pauschaler Ansatz?
Frage Wann ist ein Berechnung der Wärmebrücken mit ARGOS sinnvoll oder gar zwingend nötig? Hintergrund Referenzgebäude: Entsprechen der Anlage 1 und Anlage 2 ,Tabelle 1 - Ausführung d...
   2011-07-30
17:23:38
Anrechnung interner Wärmequellen/-senken durch Rohrleitungsabschnitte
Änderung im Rechenkern Kurzfassung: Mit dem Release 5.4.16 von EPASS-HELENA Ultra wurde die Berechnung des Referenzgebäudes für NWG geändert. Die Verteilleitungen liegen nunmehr innerhalb de...
   2011-07-28
16:16:59
Keine Festlegungen in der EnEV zum Referenzgebäude - was nun?
Frage Wie ist mit Bauteilen umzugehen, für die es keine Festlegungen in der EnEV zum Referenzgebäude gibt? Hintergrund Der Höchstwert des Jahres-Primärenergiebedarfs eines zu errichtenden Wo...
   2011-07-28
16:16:18
Solaranlage zur Heizungsunterstützung nach DIN 4701-10: Deckungsanteil über 10% nur mit Nachweis!
...weitere Aspekte zur Frage: Wie kann man in EPASS-HELENA® die Deckungsanteil...
   2011-07-28
16:00:04
Solaranlage zur Heizungsunterstützung nach DIN 4701-10: Deckungsanteil
Frage: Wie kann man in EPASS-HELENA® die Deckungsanteile einer Solaranlage zur Heizungsunterstützung nach DIN 4701-10 benutzerdefiniert eingeben? Problem / Hintergrund: Der Deckungsantei...
   2011-07-26
16:51:48
Die Anrechnung von erneuerbaren Energien gem. § 5 EnEV 2009
Frage: Wie wird die Möglichkeit des § 5 Anrechnung von Strom aus erneuerbaren Energien der EnEV 2009 in EPASS-HELENA® 5.2 umgesetzt? Hintergrund: EnEV 2009 I § 5 "Anrechnung v...
   2011-06-30
15:09:54
Übernahme der Geometriedaten aus E-CAD: Programmstart aus EPASS-HELENA
Übernahme der Geometriedaten aus E-CAD nach EPASS-HELENA PRO/ULTRA Die Geometriedaten werden immer mittelbar über eine XML-Exportdatei nach EPASS-HELENA übergeben. Sie können in E-CAD die...
   2011-05-09
00:49:17
Was wird vom kostenlosen First Level Support abgedeckt?
Der kostenlose First Level Support ist auf Fragen zur Installation und Handhabung der Software selbst beschränkt. Ausnahme E-CAD: Der kostenlose Support ist auf Installationsfragen beschränkt. ...
   2011-04-21
19:30:06
E-CAD <-> EPH: Eingabe von Beleuchtungsbereichen
Frage: Kann man in E-CAD Beleuchtungsbereiche definieren und an EPASS-HELENA übergben? Antwort Die Erfassung von Beleuchtungsbereichen bereits in E-CAD wird derzeit noch nicht unterstützt. ...
   2011-04-20
16:10:58
E-CAD <-> EPH: Welche Objekte und Angaben werden übergeben?
Welche Objekte und Angaben werden übergeben? Es werden beim Import im wesentlichen diese Typen von Datenobjekten übertragen:  Zonen   Geschosse   Raumg...
   2011-04-20
16:03:19
Übernahme der Geometriedaten aus E-CAD: Datenübernahme beim erneuten Import
Datenübernahme beim erneuten Import Es werden beim Import im wesentlichen diese Typen von Datenobjekten übertragen:  Zonen   Geschosse   Raumgruppen un...
   2011-04-20
16:00:27
Erste Schritte in E-CAD
Mit E-CAD 3D PRO verfügen Sie über ein leistungsstarkes Planungswerkzeug für die einfache und schnelle Aufnahme der Bautechnik für Berechnungen nach EnEV und DIN V 18599. Damit erfassen Sie selb...
   2011-04-20
15:59:25
Installationspfade von E-CAD
Installationspfade E-CAD wir in zwei Verzeichnisse installiert. 1. Programmverzeichnis z.B. C:\Programme\E-CAD Das Programmverzeichnis umfasst derzeit 36 Dateien. In der Datei Installation.ini is...
   2011-04-20
15:58:26
E-CAD <-> EPH: Das Importprotokoll
Im Importprotokoll bei Projekteinstellungen / E-CAD finden Sie eine Auflistung der neu angelegten bzw. entfernten Objekte. Dies ist insbesondere eine Unterstützung, um für alle beim Import neu ange...
   2011-04-20
15:56:32
Übernahme der Geometriedaten aus E-CAD: Exportdatei aus E-CAD in EPASS-HELENA importieren
Übernahme der Geometriedaten aus E-CAD nach EPASS-HELENA PRO/ULTRA Die Geometriedaten werden immer mittelbar über eine XML-Exportdatei nach EPASS-HELENA übergeben. Sie können in E-CAD die ...
   2011-04-20
15:24:27
Verschneiden von Dachflächen
Wie funktioniert das Verschneiden von Dachflächen in E-CAD? Dächer können miteinander verschnitten werden, wenn diese sich berühren oder ineinander liegen. Hierzu wählen Sie im Konstruktionsmo...
   2011-04-20
12:49:59
U-Werte manuell eintragen
U-Werte manuell eintragen Die U-Werte können auch für jede Wand, bzw. Fenster schon im E-CAD manuell eingetragen werden. Dies ist sinnvoll, wenn Sie unterschiedliche Wandaufbauten haben. Die U-Wert...
   2011-04-20
12:47:28
Teilunterkellert
Teilunterkellert Ist nur unter der Hälfte des Gebäudes ein Keller (wird als Geschoss unterhalb des EG eingefügt als Kellergeschoss / negative Höhenposition), so wird dieser Keller automatisch ins...
   2011-04-20
12:39:25
Tastenkürzel
Hilfreiche Tastenkürzel Tasten Befehl Symbol in der Konstruktionsleiste ...
   2011-04-20
12:38:49
Systemvoraussetzungen - 3D Bildschirm schwarz
Systemvoraussetzungen - 3D Bildschirm schwarz Problem Im 3D-Modus wird anstelle Ihres Gebäudes ein schwarzer Bildschirm angezeigt. Ursache Um E-CAD im 3D-Modus auf Ihrem PC auszuführen, ...
   2011-04-20
12:37:36
Objekt übertragen
Objekt übertragen Sind alle Daten fertig eingegeben, so können Sie Ihr Projekt für die EnEV-Berechnung übertragen. Hierzu wählen Sie folgende Einstellungen EnEV-Modus / EnEV / Für EnEV-Berechnu...
   2011-04-20
12:36:54
Hard- und Softwarevoraussetzungen
Hard- und Softwarevoraussetzungen Hardware Minimalanforderungen Empfehlun...
   2011-04-20
12:29:26
Grafikkarten
Grafikkarten Eine optimale Ausschöpfung aller Möglichkeiten, die Ihnen die anspruchsvolle CAD-Oberfläche von E-CAD bietet, setzt die Verwendung hochwertiger Grafikhardware voraus. Der Einsatz eine...
   2011-04-20
12:29:00
Erdgeschoss teilweise im Erdreich
Erdgeschoss teilweise im Erdreich Im EnEV-Modus werden Höhenpunkte gesetzt, dabei wird für dieses Beispiel das Gebäude auf einer Seite 50cm und auf der anderen Seite 100cm in die Erde gesteckt! ...
   2011-04-20
12:27:24
Eingabe von Dächern und Dachgauben
Eingabe von Dächern und Dachgauben in E-CAD Bevor Sie mit der Eingabe der Dachflächen beginnen, müssen Sie das Geschoss bestimmen, über dem das Dach eingefügt werden soll. Auswahl des G...
   2011-04-20
12:26:37
Eigenschaftsleiste kann nicht geöffnet werden
Eigenschaftsleiste kann nicht geöffnet werden Problem Die Eigenschaftsleiste wie in der unteren Grafik gezeigt, wird nicht geöffnet. Lösung Löschen Sie die Datei „E-CAD1031.tbc&ldq...
   2011-04-20
12:26:08
E-CAD Starten - mögliche Probleme
E-CAD Starten - mögliche Probleme Starten Sie E-CAD aus dem Windows-Startmenü Programme -> E-CAD ->E-CAD. Nach dem ersten Start kann folgende Meldung am Bildschirm erscheinen: Ihre Graf...
   2011-04-20
12:24:59
DXF / DWG Import
DXF / DWG Import Import von Dateien ab Version 2003 Der DXF/DWG-Import ist nur bis zur Version 2003 möglich. Ist die Importdatei neuer als 2003, dann müssen Sie diese mit dem CAD-Konverter öffnen...
   2011-04-20
12:24:40
Drehen mit der Maus funktioniert nicht
Drehen mit der Maus funktioniert nicht Problem Im 3D-Modus funktioniert die Rotation des Gebäudes mittels der mittleren Maustaste, dem Mausrädchen nicht. Lösung Die Einstellung der mittleren ...
   2011-04-20
12:24:01
Die thermische Hülle
Die thermische Hülle Bei der thermischen Hülle nach EnEV werden überstehende Gebäudeteile (Wand- und Deckenfragmente) ignoriert. Die Flächen der thermische Hülle werden außenwandbezogen von E-...
   2011-04-20
12:23:42
Deckenhöhenbereich Kellerboden
Deckenhöhenbereich Kellerboden In diesem Beispiel wird für das Erdgeschoss auch ein Kellerboden eingestellt. Im Geschoss Keller / EnEV-Modus / Deckenhöhenbereich / den Typ: Boden nach außen im ...
   2011-04-20
12:23:21
Deckenhöhenbereich einfügen
Deckenhöhenbereich einfügen Deckenhöhenbereiche einstellen Diese Deckenhöhenbereiche werden immer im Geschoss darunter definiert (Ausnahme unterstes Geschoss). Es wird also immer di...
   2011-04-20
12:22:57
Deckenhöhenbereich Außenluft unten
Deckenhöhenbereich Außenluft unten Im folgenden Beispiel soll im 1.OG ein Boden (Außenluft unten) als Deckenhöhenbereich einmal manuell eingestellt werden. Dafür wird das EG aktiviert. ...
   2011-04-20
12:22:30
Auskragende Geschossdecke - Decke gegen Außenluft unten
Eingabe einer auskragenden Geschossdecke - Decke gegen Außenluft unten Bei einem auskragenden Geschoss wird die dazugehörige Bodenplatte automatisch als Decke gegen Außenluft unten erfasst. Je nac...
   2011-04-20
12:21:48
Bilanzierung nach EnEV - Bodenplatte auf/im Erdreich
Frage Wie wird das Bauteil Bodenplatte als "im Erdreich" oder "auf Erdreich" liegend in E-CAD eingegeben? Lösung Die Bodenplatte wird in E-CAD automatisch für Ihr eingegebenes...
   2011-04-20
12:21:21
Voraussetzung der Intergration von E-CAD in EPASS-HELENA
Frage: Welche Version von EPASS-HELENA® unterstützt die Integration von E-CAD? Warum ist bei meiner Version von EPASS-HELENA® der E-CAD-Icon grau unterlegt und deaktiviert? Voraussetzun...
   2011-04-17
18:23:56
Wo finde ich die Angabe zur Version und zum Release meiner EPASS-HELENA-Installation?
Frage: Wo finde ich die Angabe zur Version und zum Release meiner EPASS-HELENA-Installation? Umsetzung in EPASS-HELENA® Sie finden die Angaben zur Version und zum Release oberhalb der Menul...
   2011-04-17
11:59:28
Konfiguration des Variantenvergleichs
In der Statusleiste finden Sie im Reiter Varianten eine Auswahl an benutzerdefinierbaren Ergebnissen. Diese Ergebnisse sind spaltenweise gegliedert nach Varianten. Sie können die Ergebnisausgabe ben...
   2011-03-01
15:40:12
Testlizenzen, Bestellung und Download des Setups
Die Vorgehensweise zum Testen unserer Software ist kinderleicht! Bitte beachten Sie dabei folgende Schritte und Sie werden blitzschnell in den Genuss der Software kommen. Zum Betrieb der Software b...
   2011-03-01
15:05:01
Historische Downloads und Bereistellung historischer Setup-Dateien zur Softwareinstallation
Alle alten Setups zur Programminstallation und Dateien, die im primären Downloadbereich (http://www.zub-systems.de/software/downloads) nicht mehr aufgelistet sind, werden als Historische Downloads be...
   2011-03-01
15:04:52
Betriebsystem Apple MAC OS X
Die Installation der Software lässt sich nicht durchführen, da die ZUB-Software eine reine Windows-Anwendung ist. Hintergrund: Die ZUB-Software ist ausschließlich für aktuelle Versionen des Betr...
   2011-03-01
15:04:43
Betriebssystem Windows Vista
Sie möchten auf Ihrem PC mit dem Betriebssystem Windows VISTA ein Software-Produkt aus unserem Haus installieren. Problem: Die Installation der Software verläuft zunächst noch problemlos. Die ...
   2011-03-01
15:04:43
Laut Landgericht: (Gebäude-) Energieberater (HWK) ist keine existenzerhaltende Tätigkeit!
Neben unser Beiträgen zu fachspezifischen Themen rund um die EnEV darf ich Ihnen fogende Urteilsbegründung präsentieren: Urteil vom 23.10.2009 (9 O 164/09) vom Landgericht Aachen Zugegeben ist ...
   2011-03-01
15:04:38
Holzofen und der Nachbar: Belästigungen sind regelmäßig zumutbar
Nachbarschaftsrecht Leitsatz: Die von einem nach immissionsschutzrechtlichen Bestimmungen betriebenen Holzofen ausgehenden Belästigungen sind vom Nachbarn regelmäßig hinzunehmen. Hinweis: Die...
   2011-03-01
15:04:37
Warnung zum Konvergenzkriterium
Frage: Warum wird bei der Projektbearbeitung folgenden Warnung im Stausfenster ausgegeben: Hintergrund: DIN V 18599-1 | 9.1 | Schritt 11 [..] Die Iteration mit den Schritten 7) b...
   2011-03-01
15:04:36
Fehlermeldung: Gleitkommazahlen mit Dezimalkomma können nicht korrekt eingelesen werden
Problem: Folgende Fehlermeldung erscheint beim Versuch einen Energieausweis auszudrucken: Lösung: Falls Sie mit Windows 7 arbeiten und die Regionaleinstellungen schon auf Dezimalkomma ges...
   2011-03-01
15:04:36
Software-Update - drei Möglichkeiten ein Update durchzuführen
Frage: Wie führe ich ein Update durch? Umsetzung in der Energieberater-Software EPASS-HELENA®: Sie haben grundsätzlich drei Möglichkeiten ein Update durchzuführen: Automatisches ...
   2011-03-01
15:04:34
Wie lange dauert die Beantwortung meiner Anfrage?
Die Mehrzahl der im Telefon-Support eingehenden Anfragen beantworten wir direkt am Telefon. In vielen Fällen können wir die entsprechende Lösung oder Stellungnahme per E-Mail zusenden oder auf eine...
   2011-03-01
15:04:31
Wie funktioniert der Support?
Unsere Hotline/Support ist dreistufig aufgebaut: Den First Level bilden die Mitarbeiter, deren Aufgabe darin besteht, Ihre Anfrage telefonisch entgegen zu nehmen und zu beantworten. Unser Ziel ist ...
   2011-03-01
15:04:31
Wer ist berechtigt, den kostenlosen First Level Support in Anspruch zu nehmen?
Frage: Wer ist  berechtigt, den kostenlosen First Level Support in Anspruch zu nehmen? Antwort: Uneingeschränkte Support-Berechtigung Supportberechtigt sind grundsätzlich alle Kunden...
   2011-03-01
15:04:30
Vorausetzungen für die Bearbeitung Ihrer Support-Anfrage
Sie sollten Ihre Anfragen immer so einfach und klar wie möglich stellen. Wir lehnen die Behandlung Ihrer Anfrage ab, wenn Sie viele verschiedene Anfragen kombiniert in Form eines Fragenkataloges...
   2011-03-01
15:04:29
Wo finde ich die Bespielprojekte in EPASS-HELENA?
Frage: Wo finde ich die Bespielprojekte in EPASS-HELENA?   Antwort: Um ein Beispielprojekte zu laden, wählen Sie bitte in der Hauptnavigation den Schalter Start (1). Wo finde ich die...
   2011-03-01
15:04:26
Wie kann ich Änderung in der Software nach einem Update nachvollziehen?
Frage: Wie kann ich Änderung in der Software nach einem Update nachvollziehen? Antwort: Wir dokumentieren die Änderung in der Benutzeroberfläche der Software oder im Rechenkern im Menüpun...
   2011-03-01
15:04:26
Ändern von Wärmebrücken, Details, Schicht-Dicken, Materialstärken oder Eigenschaften
Der Wärmebrückenkatalog ist wie der Name der Software schon zum Ausdruck zu bringen versucht ein Katalog - und kein Berechnungsprogramm. Es können der Software aus den Tabellen die vorberechnete...
   2011-03-01
15:04:25
dena-Druckapplikation: Aktualisierung
Frage: Wie wird die dena-Druckapplikation aktualisiert? Antwort: Bei der Installation oder beim Update wird die dena-Druckapplikation mit ausgeliefert und automatisch installiert bzw. aktualisier...
   2011-03-01
15:03:52
Aufbau der Programm-Oberfläche
Die Programmoberfläche gliedert sich in Funktionsbereiche (Menü- und Symbolleiste, Statusfenster) und Bearbeitungsbereiche, die gleichfalls Funktionen aufweisen (Projektbaum, Eingabebereich, H...
   2011-03-01
15:03:51
Beleuchtung: Bewertung der Fassade -> Lichttransmissionsgrad der Verglasung
Frage Wie wird der Energiebedarf für die Beleuchtung berechnet?   Hintergrund In der DIN V 18599-4:2007-02 sind die Verfahren zur Ermittlung des Energiebedarfs für Beleuchtung be...
   2010-12-16
15:47:12
Beleuchtung: Bewertung der Fassade - Sonnenschutzsysteme nach Tabelle 12
Frage Wie werden Sonnenschutzsysteme bei der Ermittlung des Energiebedarfs für Beleuchtung berücksichtigt? Hintergrund In der DIN V 18599-4:2007-02 sind die Verfahren zur Ermittlung d...
   2010-12-16
15:46:48
Beleuchtung: Tageslichtversorgung - Rohbauliche Bewertung
Hintergrund: In der DIN V 18599-4:2007-02 sind die Verfahren zur Ermittlung des Energiebedarfs für Beleuchtung beschrieben. In die Bilanzierung des Tageslichtbereichs geht u.a. der Teilb...
   2010-12-16
15:46:15
Abbildung großer Bodenplatten
Fragen Wie können große Bodenplatten EnEV- und normenkonform abgebildet werden? Welche Angaben sind beim unteren Gebäudeabschluss vorzunehmen? Wie können die Anforderungen an den ...
   2010-12-16
15:45:41
DIN V 18599-100 - Kein Verweis aus der EnEV, aber trotzdem zulässig!
Frage: Darf man die Nutzungsprofile der DIN V 18599-100 im öffentlich-rechtlichen Nachweis anwenden? Hintergrund: Im Oktober 2009 ist ein neuer Teil der Vornormenreihe DIN V 18599 "...
   2010-11-29
21:12:02
Benutzerdefinierte Nutzungsprofile: Zulässigkeit und Grenzen der Anwendbarkeit im öffentlich-rechtlichen Nachweis
Frage: Wann darf für einen öffentlich-rechtlichen Nachweis ein benutzerdefiniertes Nutzungsprofil zugrunde gelegt werden? Antwort: Die Anwendung von benutzerdefinierten Nutzungsprofilen für ei...
   2010-11-29
20:48:42
Unterer Gebäudeabschluss nach DIN EN ISO 13370 / DIN 4108-6 / DIN V 18599-2
Einleitung: Für die Berechnung der Transmissionswärmeverluste über die Gebäudehülle kommen in den Berechnungsverfahren, die im Rahmen der Nachweisführung gem. Energieeinsparverordnung EnEV hera...
   2010-09-13
08:08:44
Warum ist in der Software EPASS-HELENA der Primärenergiefaktor für Biogas/Biodiesel nicht hinterlegt?
Frage: a.) Warum ist in der Software EPASS-HELENA der Primärenergiefaktor für Biogas/Biodiesel nicht hinterlegt? b.) Warum kann für Wärmeerzeuger keine Energieträger "Biogas" oder &qu...
   2010-07-27
10:06:53
Solaranlage zur Trinkwassererwärmung nach DIN 4701-10: keine benutzerdefinierten Deckungsanteile
Frage: Warum kann man in EPASS-HELENA® den Deckungsanteil einer Solaranlage zur Trinkwassererwärmung nach DIN 4701-...
   2010-07-17
13:25:11
Typ der Solaranlage nach DIN 4701-10: "Kleine Solaranlage" und "Große Solaranlage"
Frage: Wie wird in EPASS-HELENA® eine Solaranlagen mit einem separaten solaren Pufferspeicher abgebildet? Problem / Hintergrund: Gemäß DI...
   2010-07-17
13:16:51
Wird die Abwärme (Wärmerückgewinnung) als Ersatzmaßnahme nach EEWärmeG berücksichtigt?
Frage: Wird die durch raumlufttechnische Anlagen mit Wärmerückgewinnung genutzt Abwärme als Ersatzmaßnahme nach § 7 Nr. 1 a in EPASS-HELENA® berücksichtigt? Hintergrund: In der Anl...
   2010-07-12
16:09:06
Mehrkesselanlagen - Parallelbetrieb / Folgeschaltung
Frage: Was ist mit Parallelbetrieb bzw. Vorrangschaltung beim Einsatz von mehreren Heizkesseln gemeint? Hintergrund: In der DIN V 18599-5:2007-02 werden die beiden Betriebsarten beim Ei...
   2010-07-06
15:31:38
Beleuchtung: Teilbetriebsfaktor Tageslichtversorgung
Hintergrund: In der DIN V 18599-4:2007-02 sind die Verfahren zur Ermittlung des Energiebedarfs für Beleuchtung beschrieben. Für die Ermittlung des Endenergiebedarfs für Beleuchtung werd...
   2010-07-04
19:39:46
Wirksame Wärmespeicherfähigkeit: Wann ist ein Bauweise leicht oder schwer?
Frage: Nach welchen Kriterien erfolgt die Einstufung der Bauweise (in leicht mittelschwer oder schwer)? Hintergrund: Die Ermittlung des Heiz- und Kühlenergiebedarfs erfolgt gem. DIN V 18...
   2010-06-23
18:20:06
Das 4 Grad Kelvin-Kriterium oder Wann sind Innenbauteile einzugeben?
Frage: Wann sind Innenwände (Wände zwischen zwei Zonen) für einen öffentlich-rechtlichen Nachweis einzugeben? Hintergrund: In der Normenreihe DIN V 18599:2007-02 wird das Prinzip de...
   2010-06-22
16:28:57
Die Klimafaktoren bei der Ermittlung des Heizenergieverbrauchs
Frage: Warum wird bei der Ermittlung des Heizenergieverbrauchs bei zusammenhängenden Zeiträumen nur ein Klimafaktor ausgegeben? Hintergrund: EnEV 2009 | § 19 § 19 Ausstellung auf Grun...
   2010-06-22
16:28:41
Wie wird der Energieträger Biogas nach dem EEWärmeG in EPASS-HELENA erfasst?
Frage: Wie kann ich den Einsatz von Biogas als Energieträger nach EEWärmeG in der Energieberater-Software EPASS-HELENA erfassen. Problem / Hintergrund: Jeder Gebäudeeigentümer muss de...
   2010-06-20
20:31:14
Mischnutzung - Räume im Luftverbund (hoher Luftwechsel)
Frage: Was ist eine Mischnutzung und wann darf Sie für einen öffentlich-rechtlichen Nachweis verwendet werden? Hintergrund: Regelfall: Nutzungen mit unterschiedlichen Nutzungsprofilen sind in...
   2010-06-20
12:20:21
Licht aus! Die Bedeutung der Präsenzregelung für den Energiebedarf der Beleuchtung
Frage: Welche Bedeutung hat die Präsenzregelung bei der energetischen Bewertung von Nichtwohngebäuden nach DIN V 18599-4? Hintergrund: In der DIN V 18599-4 werden Nachweisve...
   2010-06-19
11:44:28
Problem mit der Ausgabe des grafischen Variantenvergleichs beim Einsatz von Word XP (Word 2002)
Beim Einsatz der Office-Suite XP (auch als Office 2002 bezeichnet) wird bei der Ausgabe des grafischen Variantenvergleichs die Darstellung der Zahlenwerte "abgeschnitten". (Beispiel) ...
   2010-06-15
20:17:38
Verfahren zur Bilanzierung eines Wintergarten nach DIN V 18599
Die DIN V 18599 bietet Ihnen zur Bilanzierung eines Wintergarten zwei Verfahren an: Vereinfachter Ansatz mittels Temperatur-Korrekturfaktoren (gem. 6.1.3.2, DIN V 18599-2:20...
   2010-06-14
15:48:17
EnEV 2009 | Bewertung von gemischt genutzten Gebäuden, d. h. Gebäude mit Wohn- und Nichtwohnnutzung
Problem: Bewertung von gemischt genutzten Gebäuden, d. h. Gebäude mit Wohn- und Nichtwohnnutzung. Hintergrund: Die Energieeinsparverordnung unterscheidet in § 2 grundsätzlich zwischen Wo...
   2010-06-08
14:13:51
Nutzungsprofil 17: Kühlenergiebedarf wird nur zu 50 % beim Referenzgebäude angerechnet
Anlage 2 (zum § 4 und § 9) Anforderungen an Nichtwohngebäude Tabelle 1 Ausführung des Referenzgebäudes, Zeile 7 Der Primärenergiebedarf für das Kühlsystem und die Kühlfunktion der...
   2010-06-08
14:13:11
Ausnahme bei der Bilanzierung der Beleuchtung: Nutzungen 6 und 7 (Einzelhandel/Kaufhaus)
Frage: Wie wird die Beleuchtung bei den Nutzungen 6 und 7 (Einzelhandel/Kaufhaus) bilanziert? Verweis auf die EnEV 2009: Anlage 2 (zu den §§ 4 und § 9) Anforderungen an Nichtwohn...
   2010-06-08
14:12:49
Standardwert contra Produktwert
Die Normenreihe DIN V 18599 kennt sowohl Standardwerte als auch Produktwerte als Eingangsgrößen für die Berechnungsverfahren. Der Standardwert kann immer dann verwendet werden, wenn ke...
   2010-06-08
14:09:53
Warum ist der Primärenergiebedarfswert nur minimal höher als der Wert für den Endenergiebedarf?
Frage: Warum ist der Primärenergiebedarfswert nur minimal höher als der Wert für den Endenergiebedarf? Hintergrund: Der Primärenergiebedarf wird aus dem Endenergiebedarf bestimmt. Die brennwe...
   2010-06-08
14:09:06
Abweichende Nutzung - die Wunderwaffe der EnEV: Nutzungsprofil 17
Bei abweichender Nutzung lässt Anlage 2, Nr. 2.2.2 der EnEV 2009 zwei alternative Vorgehensweisen zu: Die Nutzung 17 (Sonstige Aufenthaltsräume) der Tabelle 4 in DIN V 18599-10:2007-02 ...
   2010-06-06
11:25:14
Die luftseitigen Druckverluste - Ermittlung und Auswirkungen bei der Bilanzierung nach DIN V 18599-3
Frage: Welche Standardwerte sind für die Gesamtdruckdifferenz des Kanalnetzes [Pa] anzugeben? Welche energetische Auswirkung hat die Gesamtdruckdifferenz des Kanalnetzes?   H...
   2010-06-05
22:12:57
Spezielle Anlagenkonzepte: RLT-Anlagen außerhalb der DIN V 18599-3:2007-02
Frage: Wie ist mit speziellen RLT-Anlagen zu verfahren, für die im Abschnitt 7 der DIN V 18599-3:2007-02 keine energetische Bewertung vorliegt? Hintergrund: Im Teil 3 der DIN V&nb...
   2010-06-05
17:47:22
Was ist beim Nachweis im Sinne des § 10 des EEWärmeG für Solarkollektoren zu beachten (Solar KEYMARK)?
Frage: Was ist beim Nachweis im Sinne des § 10 des EEWärmeG für Solarkollektoren zu beachten („Solar KEYMARK“)? Hintergrund: Der Gesetzgeber hat für den öffentlich-rechtliche...
   2010-06-05
11:43:00
Warum wird die Solaranlage nicht als Maßnahme nach EEWärmeG berücksichtigt?
Frage: Warum wird die Solaranlage nicht als Maßnahme nach EEWärmeG berücksichtigt? Warum ist der Anteil EEWärmeG der Solaranlage gleich Null? Warum wird der Solarkollektor bei den...
   2010-06-05
11:42:35
Wie unterscheiden sich im Sinne der DIN V 18599-8 "kleine Solaranlagen" von "großen Solaranlagen"?
Frage: Wie unterscheiden sich im Sinne der DIN V 18599-8 "kleine Solaranlagen" von "großen Solaranlagen"? Problem / Hintergrund: Gemäß DIN V 18599-8, Abs. 6.4...
   2010-06-05
11:41:48
Wie werden Einzelöfen (Kachel- oder Schwedenöfen) in EPASS-HELENA abgebildet?
Frage: Wie werden Einzelöfen (Kachel- oder Schwedenöfen) in EPASS-HELENA abgebildet? Hintergrund: Die manuell beschickten Einzelöfen (z. B. Kachelöfen oder Schwedenöfen) sind im Sinne der DI...
   2010-06-02
22:02:21
Wie wird der Strahlungsabsorptionsgrad für eine opake Wand gem. DIN V 18599 in EPASS-HELENA berücksichtigt?
Frage: Wie wird der Strahlungsabsorptionsgrad für eine opaken Wand in EPASS-HELENA berücksichtigt? Problem / Hintergrund: Gemäß DIN 18599-2:2007-07, 6.4.2 werden Wärmequellen und -s...
   2010-06-02
22:02:01
Wie wird der Strahlungsabsorptionsgrad für eine opake Wand gem. DIN V 4108-6 in EPASS-HELENA berücksichtigt?
Frage: Wie wird der Strahlungsabsorptionsgrad für eine opake Wand in EPASS-HELENA berücksichtigt? Problem / Hintergrund: Bei der Bilanzierung von Wohngebäuden nach DIN V 4108-6 ist die Er...
   2010-06-02
22:01:47
Wo sind die Primärenergiefaktoren für einen EnEV-Nachweis verbindlich festgelegt?
Frage: Wo sind die Primärenergiefaktoren für einen EnEV-Nachweis rechtsverbindlich festgelegt? Hintergrund: a.) In den Anlagen 1 und 2 zur EnEV 2009 sind die Randbedingungen zur Berechnung d...
   2010-06-02
22:01:21
Wann ist die Check-Box "elektrische Warmwasserbereitung auch für das Referenzgebäude verwenden" auszuwählen?
Frage: Wann ist die Check-Box "elektrische Warmwasserbereitung auch für das Referenzgebäude verwenden" auszuwählen? Referenzgebäude Wohnbau -> Check-Box: Warmwasserbereitung Pr...
   2010-05-16
20:54:22