ZUB Helena Heizlast

Einfache und schnelle Berechnung der raumweisen Heizlast und des hydraulischen Abgleichs!
Update ZUB Helena Heizlast für Berechnungen nach DIN EN 12831-1:2017-09 bzw. DIN/TS 12831-1: 2020-04 (nationaler Anhang).

ZUB Helena Heizlast


Mit ZUB Helena Heizlast können Sie die Raum- und Gebäudeheizlast einfach, sicher und schnell nach DIN EN 12831-1:2017-09 bzw. DIN/TS 12831-1: 2020-04 (nationaler Anhang) für Wohngebäude berechnen. Es werden die Norm-Wärmeverluste (Transmission und Lüftung) eines Raumes unter Norm-Umgebungsbedingungen und Norm-Innenraumbedingungen ermittelt. Die Berechnung kann zur Auslegung der Heizung bzw. der Heizflächen im Neubau und Bestand genutzt werden. ZUB Helena Heizlast nutzt dabei die bereits für den GEG-Nachweis eingegebenen Daten. Eine doppelte Erfassung ist somit nicht notwendig. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Berechnungen zum hydraulischen Abgleich (derzeit für Wohngebäude im Bestand) durchzuführen.

Eine Erweiterung zur Berechnung der Heizlast für Nichtwohngebäude wird Anfang nächsten Jahres als kostenfreies Update zur Verfügung gestellt. Bei der Berechnung von Nichtwohngebäuden mit raumlufttechnischen Anlagen wird für die Eingabe der Volumenströme eine externe Lüftungsplanung vorausgesetzt.

Des Weiteren können Sie mit Hilfe von ZUB E-CAD 4 die geometrischen Daten (äußere Hüllfläche und Innenbauteile) einfach erfassen und nach ZUB Helena raumweise importieren. Weitere Informationen zu ZUB E-CAD 4 erhalten Sie über diesen Link.


Wichtiger Hinweis: ZUB Helena Heizlast ist ein Modul innerhalb der Software ZUB Helena. Für die Nutzung des Moduls ist eine gültige Version von ZUB Helena (Pro oder Ultra) notwendig.

 

ZUB Helena Heizlast: Ausgabe
ZUB Helena Heizlast
ZUB Helena Heizlast
ZUB Helena Heizlast
Funktionsübersicht
Funktionsübersicht
  • Raumweise Berechnung der Heizlast sowie Berechnung der Gebäude-Heizlast nach DIN EN 12831-1:2017-09 bzw. DIN/TS 12831-1: 2020-04
  • Datenverbund mit ZUB Helena (Nutzung der Konstruktions- und Baustoffdatenbank, Übernahme von Flächen und Räumen)
  • Übernahme von Gebäudedaten (Innen- und Außenbauteile, Flächen, Volumina) aus E-CAD 4 möglich
  • Ausdruck der Formblätter der DIN EN 12831 als PDF- oder Word-Datei
  • Wärmeverluste an Erdreich und an unbeheizte Räume werden berücksichtigt
  • Direkte Eingabe von Luftvolumenströme oder Import der an das Heizlastverfahren angepassten Volumenströme gemäß dem detailliertem Lüftungskonzept nach DIN 1946-6 (mit dem Erweiterungsmodul ZUB Lüftungskonzept)
  • Informationen zum Datenstatus helfen Eingabefehler zu finden und zu beheben
  • Berechnungen zum hydraulischen Abgleich mit Heizkörper und Fußbodenheizsysteme für Wohngebäude (im Bestand) als kostenfreie Erweiterung von ZUB Helena Heizlast
Systemanforderungen
Betriebssystem Windows 10, 64bit
Prozessor Dual Core ab 2 GHz, empfohlen Quad Core 3 GHz
Arbeitsspeicher Mind. 4 GB, empfohlen 8GB
Festplattenkapazität 500 MB pro Installation
Bildschirmauflösung 1280x1024 Bildpunkte mit mind. 32-Bit Farbtiefe

Für die Nutzung des Moduls ist eine gültige Version von ZUB Helena (Pro oder Ultra) notwendig.